Springe zum Inhalt

Ein neuer Grund zum Wurst selber machen

Ein neuer Grund zum Wurst selber machen

Ein Lebensmittelskandal jagt den nächsten, ein guter Grund mehr, weshalb man Wurst selber machen sollte.

 

Warum man Wurst selber machen sollte

Es ist mal wieder soweit, wir hatten ja auch bestimmt schon ein Jahr (oder ist noch kürzer her?!) keinen Lebensmittelskandal mehr. Ich rede von dem Pferdefleisch das in Fertigprodukten auftaucht, wo doch eigentlich Rind drin sein sollte..
Nun ob man Pferdefleisch essen will oder nicht, das ist ein anderes Thema, es geht mir nur darum, dass man den Lebensmittelherstellern einfach nicht mehr trauen kann.

Dies ist einer der Hauptgründe, weshalb bei mir schon seit fast 20 Jahren Wurst selber machen zur Normalität geworden ist, und nicht nur ein bisschen nebenher, sondern der komplette Bedarf, das nur am Rande.

auswahl beim wurst selber machen
Eine kleine Auswahl vom Wurst selber machen

 

In der heutigen Welt, herrscht überall Preisdruck, alles muss immer noch billiger sein, aber das geht am Schluss immer zu Lasten der Qualität. Was glauben Sie, was alles in einer herkömmlichen Wurst landet?
Es gibt nur ganz wenige Teile von einem Tier, das nicht in Wurst verarbeitet werden darf und der Rest landet alles darin.

Besonders Feinwurst ist davon betroffen, weil man da später beim besten Willen nicht mehr sehen kann, was alles drin ist. Wenn Sie Ihre Wurst selber machen, dann wissen Sie was drin ist..

Aber ich möchte noch ein bisschen weiter ausholen, denn dass man nichts von einem anderen Skandal hört, heißt leider nicht, dass er nicht existiert. Wie lange haben die unterschiedlichsten Lebensmittelhersteller Gammelfleisch in die Wurst gepackt, bis man ihnen endlich auf die Schliche gekommen ist? Womöglich Monate oder gar Jahre!

Was ist der nächste Skandal, der im verborgenen darauf wartet, entdeckt zu werden…?

Wurst selber machen ist einfach und gibt einem ein gutes Gefühl

Denn plötzlich ist man nicht mehr der Unwissende, der nur darauf hoffen kann, dass man ordentliche und frische Zutaten verarbeitet hat..
Wenn Sie ihre Wurst selber machen, dann haben Sie es in der Hand, was drin ist. Bestes Fleisch und frische Gewürze. Im Idealfall wissen Sie sogar ganz genau, woher das Tier gekommen ist und wie es aufgezogen wurde.

Ich kann Ihnen versichern, das ist ein sehr gutes Gefühl und steigert den Genuss, wenn man in die eigenen Würste beißt ganz enorm 😉

Viele Menschen denken, dass Wurst selber machen schwierig und sehr aufwändig ist. Was das betrifft, kann ich Ihnen versichern, dass es mit ordentlichen Wurst-Rezepten und einer guten Anleitung sogar für absolute Anfänger ein leichtes ist und sich bereits nach wenigen Malen eine gewisse Selbstsicherheit einstellt. Und woher bekommt man eine solche Anleitung und gute Wurst-Rezepte?
Ganz einfach, die bekommen Sie von mir. Ich habe meine kompletten Erfahrungen aus fast zwei Jahrzehnt Praxis und alle meine Wurst-Rezepte in einem Buch zusammengefasst. Mit diesem geballten Wissen ist das Wurst selber machen für jedermann oder natürlich auch Frau möglich 😉

Buch "Wurst selber machen"

Was enthält dieses Buch über das Wurst selber machen?

Nun um es ganz schnell auf den Punkt zu bringen, alles was man wissen muss. Wie kann ich so etwas behaupten? Ganz einfach, dieser Ratgeber ist ein Produkt das schon von vielen Menschen getestet wurde und ich habe den Ratgeber in der Vergangenheit schon mehrfach überarbeitet und alle Rückmeldungen und Fragen, die mir von den Anwendern gestellt wurden, sind in die Neuauflagen eingeflossen. Jetzt kann ich mit Stolz behaupten, dass er wirklich alles enthält, was man wissen muss, wenn man Wurst selber machen will!
Es werden alle Materialien und Werkzeuge aufgeführt die man zum Wurst selber machen braucht. Sie erfahren alles über die Auswahl vom geeigneten Fleisch, den Fleischzuschnitt und die unterschiedlichen Herstellungsschritte der unterschiedlichen Wurstarten. Selbstverständlich enthält meine Anleitung zum Wurst selber machen viele farbige Detailbilder, die alles was wichtig ist zeigen.

Sie erfahren alles wichtige über die unterschiedlichen Därme und deren Handhabung, sowohl die künstlichen als auch die natürlichen. Ebenfalls wird erklärt, wie man Wursthüllen und Gläser korrekt befüllt und einkocht. Die korrekte Reifung von schnittfester Rohwurst, wie zum Beispiel Salami und deren Lagerung ist ebenfalls ein Bestandteil dieser Anleitung.

Logischerweise bekommen Sie auch eine ausführliche Anleitung zum räuchern, denn das ist ein wichtiger Arbeitsschritt beim Wurst selber machen.

Abgerundet wird der Ratgeber mit vielen Tipp und Tricks, aus meiner langjährigen Praxis die das Wursten erleichtern und zum Vergnügen machen. Und das beste kommt zum Schluss: 100 präzise Wurst-Rezepte die garantiert gelingen und einfach nur lecker sind. 🙂
Ich wünsche Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen beim Wurst selber machen, den Ratgeber der Ihnen dabei hilft, finden Sie unter folgendem Link:

>>> Komplettkurs Wurst selber machen <<<


 

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann empfehlen Sie mich bitte auf den sozialen Netzwerken weiter.

Danke 😀