Springe zum Inhalt

Anleitung zum räuchern Teil 3. Schinken räuchern

Wie versprochen gibt es heute einenTrick. Mit diesem kam man, mit der gleichen Menge Räuchermehl, die Rauchdauer beim Fleisch- und Schinken räuchern auf das Doppelte verlängern.
Ich schütte in die Räucherlade ca. 500 g Räuchermehl. Das mache ich in einer U-Form wie auf dem Bild zu sehen ist.

Schinken räuchern
Mein Trick beim Schinken räuchern

 

Dieses „U“ zünde ich dann, mit einem Stück glühenden Hartholz, an einem Ende an.

Diese Vorgehensweise ist vor allem für das Schinken räuchern, da diese einen intensiveren Geschmack bringt

In meiner Rauchkammer habe ich dann etwa die doppelte Zeit Rauch, als wie wenn ich einen Haufen komplett anzünde. Dies ist besonders beim Speck- und Schinken räuchern sehr nützlich, da diese sehr lange und langsam geräuchert werden müssen. In meinem nächsten Beitrag geht es dann mit dem kalt räuchern weiter. Wie Sie nun ganz bequem und lange ihren Speck- und Schinken räuchern können sollte jetzt ja geklärt sein 🙂

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt würde ich mich über eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien freuen 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.