Bratwurst selber machen, grobe Bauern-Bratwurst

Heute gibt es ein Wurstrezept zum Bratwurst selber machen, ein Klassiker:
Grobe Bauern-Bratwurst.

Zum Bratwurst selber machen brauchen Sie folgende Arbeitsmittel:

  • Scharfes Messer
  • Schneidbrett
  • Fleischwolf
  • eventuell ein Wurstfüller
  • zur Not geht es aber auch mit dem Wolf

Fürs Bratwurst selber machen empfehlen sich folgende Fleischteile:

Bratwurst selber machen

Schlegel / Keule, Schulter, durchwachsener Hals und natürlich kerniger Bauch. Sie können aber jedes Fleisch dafür verwenden, das ist das schöne an der Bratwurst sie ist unkompliziert.

Zum Bratwurst selber machen kann man das Fleisch aller Tierarten verwenden. Achten Sie aber drauf dass etwa Zwei Drittel vom Schwein sind, die Bratwurst wird dann saftiger.

Beim Bratwurst selber machen wie folgt vorgehen:

Für 1 Kg Bratwurst:
600 g mageres Fleisch und 400 g kerniger Bauch vom Schwein

Gewürze je Kg Bratwurst:

  • 20 g Salz
  • 2 g schwarzer Pfeffer fein gemahlen
  • 0,25-0,3 g Muskat
  • 1 Teelöffel Majoran gemahlen
  • 2 g Knoblauch
  • 0,8 g Piment

Das Fleisch von Sehnen und Silberhaut befreien. Danach in Streifen schneiden, damit der Fleischwolf das Fleisch mühelos packt. Dann das Fleisch zusammen mit den Gewürzen durch die 8 mm Scheibe wolfen, den Bauch durch die 5 mm Scheibe. Alles ordentlich miteinander vermengen und danach in Eiweißsaitlinge oder Naturdärme füllen. Achten Sie darauf dass in den Bratwürsten keine Lufteinschlüsse sind. Falls doch einfach mit einer Nadel einstechen. Wenn Luft in den Würsten ist würde das Fleisch oxidieren, was sich im Geschmack und Aussehen nachteilig auswirkt. Die fertigen Würste dann 1-3 Tage kalträuchern.

So einfach kann man Bratwurst selber machen!

*Hier gibt es weitere Wurstrezepte und Anleitungen*

 

Wurst selber machen das neue Buch

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.