Springe zum Inhalt

Bratwurst selber machen

Bratwurst selber machen ist eine der leichtesten Übungen beim Wurst selber machen.

Wenn Sie Bratwurst selber machen wollen, können Sie dafür jegliches Fleisch nehmen.

Im Idealfall sollte es noch schlachtwarm sein, wenn es das nicht ist tut es der fertigen Bratwurst aber auch keinen Abbruch und sie wird trotzdem sehr lecker.
Falls man ein ganzes Schwein oder eine komplette Hälfte verarbeiten will, sollte man zuerst Schinken, Braten und Schnitzel zuschneiden und alle Fleischabschnitte sammeln.

Diese sind ideal um Bratwurst selber machen, denn zum einen sind sie schon klein geschnitten und können so besser gewolft werden.

Zum zweiten sind alle Reste ideal verarbeitet 😉  Das folgende Wurstrezept ist für klassische Bratwurst.

Bratwurst selber machen
Die Bratwürste sehen doch zum anbeissen aus?!

 

Bratwurst-Rezept: Gewürze je Kg Wurstmasse:

  • 20 Gramm Salz
  • 2,2 Gramm Pfeffer
  • 0,8 Gramm Piment
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 10 Gramm Knoblauch fein gehackt

Und so einfach ist es seine Bratwurst selber machen zu können.

Das Fleisch bzw. die Fleischabschnitte durch die 12-14 mm Scheibe wolfen, das Fett durch die 6 mm bis 8 mm Scheibe wolfen. Je feiner Sie das Fett wolfen desto weniger schmeckt es heraus und desto fester wird die Bratwurst. Je grober alles gewolft wird desto rustikaler und „uriger“ wird die Bratwurst. Das fertige Wurst-Brät mit dem Wurstfüller in Därme füllen und alle 20 cm abdrehen. Luftblasen durch einstechen mit einer Nadel entfernen. Die Bratwürste dann, wenn erwünscht, ein bis drei Tage kalt-räuchern.

Bratwurst selber machen Endprodukt

Wenn Sie die Bratwurst selber machen und sie dann auch einkochen wollen, dann füllen Sie das Wurst-brät in Schraubgläser. Füllen Sie die Gläser nur 1,5 bis 2 cm unter den oberen Rand.  Je mehr Fett in der Bratwurst ist, desto mehr dehnt sie sich beim Kochen aus. Wischen Sie den Rand sauber ab und schrauben Sie die Gläser fest zu. Geben Sie die Bratwurst-Gläser in kochendes Wasser und lassen Sie sie 1,5 Stunden kochen.
Die Gläser danach aus dem Wasser nehmen und so rasch wie möglich abkühlen lassen. So eingekochte Bratwurst ist problemlos 6 Monate haltbar.
Viel Spaß beim Bratwurst selber machen und danach einen guten Appetit!
Viele weitere Wurst-Rezepte und Anleitungen zum Wurst selber machen bekommen Sie über diesen Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.