Springe zum Inhalt

gerauchte Leberwurst selber machen

Leberwurst selber machen ist mit dem richtigen Wurst-Rezept ganz einfach. Wie schnell und einfach es geht und was man dazu braucht erfahren Sie in diesem Artikel.

Leberwurst selber machen

Das benötigt man zum Leberwurst selber machen

Zum Leberwurst selber machen braucht man recht wenig Werkzeuge. Die absolute Standard Ausrüstung genügt vollkommen, weshalb sie auch für Anfänger leicht und einfach zu machen ist.

Zum Leberwurst selber machen brauchen man:

  • Scharfes Messer
  • Schneidbrett
  • Fleischwolf mit 2 mm Scheibe elektrisch oder Handbetrieben
  • Einkochautomat oder großer Kochtopf zum brühen
  • Wurstfüller oder einen Aufsatz für den Fleischwolf um damit die Wurstmasse in die Wursthülle zu füllen
  • Wenn erwünscht eine Rauchkammer ist aber kein muss die Leberwurst schmeckt auch ungeraucht
  • Und natürlich ein gutes Wurst-Rezept, das bekommen Sie von mir 😉

Das Wurst-Rezept zum Leberwurst selber machen:

Gerauchte Streichleberwurst

Zutaten für 1 Kg fertige Wurst:

450 g Leber
450 g Schweinespeck
100 g Zwiebel
2 g schwarzen gemahlenen Pfeffer
21 g Salz (am besten naturbelassen)
2 g gemahlenen Piment

Dieses Wurst-Rezept ist meines Erachtens nach besonders raffiniert und einzigartig im Geschmack, weil das Anbraten eine ganz besondere Geschmacksnote mit sich bringt. Aber urteilen Sie selbst und hinterlassen Sie gerne einen Kommentar, wie das Leberwurst selber machen nach diesem Wurst-Rezept geklappt hat.

Zubereitung:

Die Leber putzen, enthäuten und sehr sauber die Gallengänge entfernen! Das ist beim Leberwurst machen das Wichtigste! Falls Sie noch ungeübt sind sollten Sie das vom Metzger machen lassen. Denn wenn man das nicht ordentlich macht, kann das die ganze Leberwurst verderben. Dann alles in wolfgerechte Stücke schneiden, das heißt in längliche dünne Streifen so wie auf dem Bild zu sehen.
Leberwurst selber machen Zuschnitt

Das Bild stammt zwar nicht vom Leberwurst selber machen verdeutlicht aber das Prinzip ganz gut 😉

Den Schweinespeck kleinschneiden und in einer Pfanne auslassen die Leberstreifen darüberlegen und mit garen lassen. Mit dem Pfeffer bestreuen und etwa 15 Minuten lang garen lassen. Die Zwiebeln klein schneiden so dass Sie gut in den Fleischwolf passen. Den Speck, die Leber und die Zwiebeln durch die 2mm Scheibe wolfen. Die Wurstmasse mit den Gewürzen kräftig durchmischen.

Und schon sind wir beim letzten Akt vom Leberwurst selber machen

Das Ganze dann in Schweine Dickdärme oder Kaliber 40 Naturindärme füllen. Machen Sie die Leberwürste so ca. 20-30 cm lang.

Wer keine so großen Kaliber will kann sie selbstverständlich auch kleiner machen. Das ist das schöne am (Leber-) Wurst selber machen, man hat alles selbst in der Hand und bekommt es so wie man es will! Auf beiden Seiten gut zubinden und bei 80° Celsius 60 Minuten lang brühen. Nach dem Brühen abtrocknen lassen.

Die oberflächlich getrockneten Würste 2 mal kalt räuchern. Wer sie nicht räuchern kann oder will braucht das nicht, die Leberwurst schmeckt auch ungeraucht exzellent.

Wie Sie sehen geht das Leberwurst selber machen mit dem richtigen Wurst-Rezept Ruck Zuck, auf meiner Seite www.Wurst-rezept.de gibt es noch mehr davon und auch eine sehr ausführliche Anleitung zum Wurst und Fleisch räuchern.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat freue ich mich über einen Kommentar, oder eine Weiterempfehlung in den bekannten sozialen Netzwerken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.