Springe zum Inhalt

Leberwurst selber machen

Leberwurst selber machen ist mit den richtigen Wurstrezepten recht einfach. Hier gibt es die Anleitung für eine herzhafte Leberwurst im Darm oder im Glas.

Was braucht man zum Leberwurst selber machen?

Um die folgende Leberwurst selber machen zu können brauchen Sie folgende Werkzeuge:

  • scharfes Messer
  • Schneidbrett
  • Fleischwolf, handbetrieben oder besser elektrisch
  • Wurstfüller oder Gläser zum einkochen
  • Einkochautomat oder einen großen Kochtopf

Wie sie sehen braucht man zum Leberwurst selber machen nur die absolute Grundausrüstung, und in den meisten Haushalten ist das alles vorhanden.

Die Zutaten zum Leberwurst selber machen:

  • 600 g Leber
  • 80 g Innereien vom Schwein
  • 240 g Schweinebauch
  • 80 g Zwiebel
  • 1 EL Majoran
  • 1 Msp gemahlene Nelken
  • 1 g gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 1 g gemahlene Senfkörner
  • 19 g Salz

Das wichtigste beim Leberwurst selber machen ist dass die Leber sauber geputzt wird. Die Gallengänge müssen sauber entfernt werden, sonst schmeckt die Leberwurst später bitter. Wer noch ungeübt ist sollte dies vom Metzger erledigen lassen. Alles weitere beim Leberwurst selber machen ist recht einfach, und kann auch von absoluten Anfängern bewältigt werden.

Leberwurst selber machen
Leberwurst selber machen ist einfach

Leberwurst selber machen, so gehts:

  • Die Zwiebel fein hacken.
  • Die Leber und die Innereien sauber putzen und enthäuten (Gallengänge entfernen!).
  • Innereien, die Leber und den Bauch in Wasser bei 80 °C 8- 10 Min. weichkochen.
  • Die Innereien, die Leber und den Schweinebauch in wolfgerechte Stücke schneiden
  • Das Fleisch und den Bauch durch die 3 mm Scheibe wolfen.
  • Das Brät mit der Zwiebel und den Gewürzen gründlich vermengen.

Nun folgt der vorletzte Akt beim Leberwurst selber machen, die fertige Wurstmasse muss nun nur noch abgefüllt werden. Wenn Sie die Leberwurst im Darm wollen, füllen Sie das Wurstbrät mit dem Wurstfüller oder dem Fleischwolf in Naturdärme Kaliber 40-60. Falls Sie keinen Wurstfüller haben oder die Leberwurst im Glas wollen füllen Sie sie in Sturzgläser. Achten Sie aber drauf, die Gläser nur bis 2 cm unter den Rand zu füllen, da die Gläser beim Einkochen sonst platzen können.

Und jetzt der allerletzte Arbeitsschritt vom Leberwurst selber machen, das Einkochen:

Wenn Sie die Leberwurst in Därme gefüllt haben, geben Sie sie in 80 Grad warmes Wasser, und brühen Sie sie je cm Durchmesser für 10 Minuten.

Die Leberwurst in Gläsern wird für 90 Minuten bei 100 Grad eingekocht. Danach die Wurstgläser rasch abkühlen lassen.

Wie Sie sehen ist das Leberwurst selber machen ganz einfach.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat freue ich mich über eine Weiterempfehlung, oder hinterlassen Sie gerne einen Kommentar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.