Springe zum Inhalt

Messer schärfen, Vorbereitungen beim Wurst selbst machen, Teil 2

Weiter geht es mit dem Thema Messer schärfen. Dies ist sehr wichtig, denn beim Wurst selbst machen gibt es nichts hinderlicheres als stumpfe Messer.

Nicht nur beim Wurst selbst machen gibt es unterschiedliche Sorten, sondern auch bei den Schleifsteinen 😉

Es gibt die natürlichen und die künstlichen Schleifsteine. Ebenso gibt es Wasser-Steine und Ölsteine. Beide Sorten haben ihre Vorzüge.

Mehr Details gibt es auf der Seite Anleitungen „Wurst selbst machen“ Messer schärfen mit dem Schleifstein.

1) Befeuchten Sie zunächst den Stein mit Öl oder legen Sie ihn für ca. 10-20 Minuten ins Wasser. Je nachdem ob Sie einen Öl oder Wasserstein haben.
Wenn Sie unterschiedliche Schleif-Steine haben, beginnen Sie immer mit dem Groben und arbeiten Sie sich zum Feinen vor. Je höher die Zahl auf dem Schleifstein ist, desto feiner ist er.
Wassersteinen müssen immer nass verwendet werden und werden nicht abgetrocknet!

Wurst selbst machen
Wurst selbst machen gelingt nur mit scharfen Messern, hierzu dient der Schleif-Stein

2) Legen Sie die Schneide des Messers auf den Stein und kippen Sie das Messer leicht an, so daß die  Schneide satt aufliegt (siehe Bild). Wenn man das Messer ein paar mal auf und nieder kippt, dann spürt man recht schnell, wenn die Schneide satt aufliegt. Die Schneide sollte Ihnen zugewandt sein.

Messer schärfen Schleifwinkel
3) Schieben Sie das Messer nun mit einigermaßen festen Druck nach vorne. Beim Zurückziehen nehmen Sie den Druck komplett weg.
Schärfen Sie nun die komplette Klinge und wiederholen Sie das Ganze bei der anderen Schneideseite.

Eine ausführlichere Anleitung zum Messer schärfen finden Sie auf dieser Homepage unter der Rubrik „Anleitungen / Wurst selbst machen“


Wurst selbst machen
sollte bequem und einfach sein. Deshalb gehe ich im nächsten Beitrag auf die bequemste Methode ein Messer zu schärfen ein. Dem Schärfen mit dem Schleifbock bzw. dem Schärfgerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.