Springe zum Inhalt

Schinken selber machen, Weihnachtliche Art

Heute gibt es ein besonderes Rezept zum Schinken selber machen, nämlich einen Weihnachtsschinken.

So einfach geht es Weihnachts- Schinken selber zu machen:

Nehmen Sie ein schönes Stück Rindfleisch aus der Hüfte mit ca. 1,5-2 Kg. Befreien Sie dieses sorgfältig von Knorpeln, Sehnen und Silberhäuten. Das Fleisch sollte schön sauber und glatt geschnitten werden, so dass es keinen Fleischtaschen und Vertiefungen mehr gibt.

Das oberste Gebot wenn Sie Schinken selber machen: Das Fleisch so sauber wie möglich zuschneiden!

Schinken selber machen Zuschnitt
Die Basis zum Schinken selber machen ein schönes Stück Fleisch

 

Nehmen Sie je Kg Schinkengewicht folgende Gewürze:

  • 40 g Salz (am besten Kristallsalz oder Steinsalz)
  • 2 g Pfeffer schwarz grob geschrotet
  • 1 g frischer Knoblauch ganz fein gehackt
  • 2 g Koriander grob geschrotet
  • 2 g Rohrohrzucker oder Traubenzucker
  • 3 Nelken grob geschrotet
  • 2-3 g Lebkuchengewürz (da entscheidet Ihr Geschmack über die Menge!)

Reiben Sie nun den Schinken sorgfältig mit dem Salz und den Gewürzen ein.

Guten Schinken selber machen braucht etwas Zeit:

Lassen Sie den Schinken dann, je cm Fleischdicke, an der dicksten Stelle, für 19 Stunden durchsalzen. Am besten an einem ähnlich kühlen Ort. Den Fleischsaft der ausläuft täglich entfernen. Waschen Sie dann die verbliebenen Gewürze vom Schinken ab. Lassen Sie ihn noch einen Tag trocknen, bevor Sie ihn kalt räuchern. Wichtig ist, dass das Fleisch vor dem Räuchern äußerlich trocken ist! Denn feuchtes Fleisch kann beim räuchern säuerlich werden! Den Schinken dann für 1 Woche mild kalt räuchern.

Lassen Sie ihn danach noch für 3 Tage hängen und reifen. Den Schinken dann in hauchdünne Scheiben schneiden und pur oder auf einem Butterbrot genießen.

Schinken selber machen fertiger Schinken

Viel Erfolg und Spaß beim Weihnachts- Schinken selber machen!

Weitere Rezepte zum Schinken selber machen, bekommen Sie in meiner eben erst erschienenen Neuauflage des Buches „Schinken selber machen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.