Springe zum Inhalt

Was braucht man zum Wurst selber machen? Teil 1

Was genau braucht man um Wurst selber machen zu können?

Beginnen wir mit den Materialien die sich eigentlich in jedem Haushalt finden sollten und nicht extra gekauft werden müssen. Man muß nicht alles genau so haben wie ich es hier aufgelistet habe man kann auch immer improvisieren.

Wurst selber machen was braucht man
Was braucht man um solch herrliche Wurst selber machen zu können? Weniger als mancher glaubt 😉

Materialliste zum Wurst selber machen:

-Großes Schneidbrett ca. 0,8 m x 0,4 m wäre ideal aber es tut`s auch ein Kleineres

-Ausbeinmesser (10 cm lang und schmale Klinge) um die Knochen zu lösen und die Schinken zu beschneiden

-Fleischmesser (20-25 cm lang und dicke Klinge) um Schnitzel, Cordon Bleu und Grobschnitte zu tätigen

-Große Schüsseln oder Eimer um die Fleischabschnitte und einzelnen Zuschnitte oder fertiges Wurstbrät trennen zu können. Eimer bieten den Vorteil daß sie ein großes Fassungsvermögen bieten, aber bei der Verstauung nur minimal Platz in Anspruch nehmen. Es versteht sich von selbst daß diese Eimer ausschliesslich zur Verarbeitung von Lebensmitteln genutzt werden sollten.

Material zum Wurst selber machen
Das wichtigste Material zum Wurst selber machen

 

-Klebeetiketten und Schreibmaterial (Zur Beschriftung der Eimer oder auch der fertigen Wurstgläser)

-Gewürze am besten ungemahlen in ihrer Ursprungsform

-Küchenwaage (um das Fleisch und den Schinken abzuwiegen)

-Stürzgläser

Diese „Helfer“ sind zum Wurst selber machen nützlich aber in genannter Ausführung nicht zwingend notwendig:

-Elektrischer Fleischwolf, zur Not gehts auch problemlos mit einem Handfleischwolf
-Küchenmaschine oder Rührmaschine um das Brät ordentlich durch zumengen, notfalls gehts auch von Hand
-Einkochautomat, falls nicht vorhanden können Sie auch im Schnellkochtopf oder jedem anderen Topf einkochen

Diese Utensilien sollten Sie mindestens haben um Wurst selber machen zu können. Sie können damit einfache Wurstsorten wie zum Beispiel Bratwurst selber machen und statt in Därme in Gläser füllen und dann einkochen. Eingekochte Wurst ist lange und ohne Kühlung haltbar und schmeckt hervorragend. In meinem nächsten Beitrag werde ich diese Liste um die Dinge die zum Wurst selber machen extra angeschafft werden müssen erweitern.
Bis dahin machen Sie`s gut!

Hier gibts weitere Wurstrezepte und Anleitungen zum Wurst selber machen

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat freue ich mich über einen Kommentar, oder eine Weiterempfehlung in den bekannten sozialen Netzwerken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.