Was braucht man zum Wurst selber machen? Teil 2

Wie versprochen gibt es heute den Rest der Dinge, die Sie zum Wurst selber machen brauchen. Dies sind alles die Dinge die in einem normalen Haushalt nicht unbedingt zu finden sind, und bevor Sie Wurst selber machen können erst noch angeschafft werden müssen.

Wer erst einmal das Wurst selber machen praktiziert hat, wird gar keine andere Wurst mehr essen wollen.

Denn der Geschmack und die Qualität von selbstgemachter Wurst ist einfach nur herrlich. Es lohnt sich also die Investition zu tätigen. Zumal Sie, wenn Sie ihre Wurst selber machen, auf Dauer eine Menge Geld sparen können.

Material zum Wurst selber machen

Sie brauchen zum Wurst selber machen noch folgende speziellen Utensilien:

  • Wetzstahl oder eine Abziehscheibe für den Schleifbock um immer scharfe Messer zu haben denn das ist die halbe Miete beim Wurst selber machen.
  • Briefwaage um die Gewürze und Salz genau ab zumessen.
  • Gewürzmühle, sie wird benötigt um die Gewürze ganz frisch selber zu mahlen. Dadurch bekommen sie eine noch bessere Würze und mehr Geschmack in Ihre Wurst.

Wenn Sie Ihre Wurst selber machen haben Sie einen weiteren Vorteil: Die gesundheitsfördernden Eigenschaften der frischen Gewürze sind in der Wurst enthalten.

Vor allem dann, wenn die Gewürze frisch gemahlen werden und nicht schon Monate lang gemahlen im Regal der Lebensmittelläden herum liegen.

-Falls Ihnen der Aufwand die Gewürze selber zu mahlen zu groß sein sollte, können Sie sich alternativ auch für jede Wurstsorte fertige Gewürzmischungen kaufen.

-Wursthüllen, Saitlinge und evtl. Därme

-Wurstfüller um die Därme und Wursthüllen sowie die Gläser zu befüllen.

-Räucherschrank oder Rauchkammer, ich werde demnächst eine Anleitung zum Bau von einem provisorischen Räucherschrank posten

Wurst selber machen und räuchern
Wenn sie Ihre Wurst selber machen
können Sie auch den Rauchgrad bestimmen

 

  • Wurstgarn um die Würste an den Enden fest zu verschließen
  • Landjäger-Presse oder alternativ zwei große Bretter (ca. 0,5 x 0,45 m oder ein zweites Schneidbrett) und 2-4 kleine Schraubzwingen oder Gewichte um die Landjäger in ihre Form zu bringen
  • Füllrohre
  • 3-4 Kanthölzchen mit ca. 1,2cm x 1,2cm und so lange wie die Bretter um die Landjäger in ihre Form zu bringen

So das war es dann, wenn Sie sich all das besorgt haben, steht dem Vorhaben Wurst selber machen nichts mehr im Weg. Demnächst erkläre ich Ihnen wie es weiter geht, damit Sie schon bald Bratwurst und Co. selber machen können. Bis dahin machen Sie es gut.
Hier gibts weitere Wurst-Rezepte und Anleitungen zum Wurst selber machen

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat freue ich mich über einen Kommentar, oder eine Weiterempfehlung in den bekannten sozialen Netzwerken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.