Welche Werkzeuge sind mindestens erforderlich

Hallo Schlemmerreisender
und zukünftiger Wurst-Selbermacher.

Hattest du Freude und Genuss mit der kleinen Schlemmerreise?
Wenn du den Genuss noch steigern willst, kann ich dir das Wurst machen wärmstens ans Herz legen. Der Geschmack und die Reinheit ist nicht zu übertreffen.

Wurst machen, ist doch ein riiiiiesiger Aufwand und teuer…….
oder auch nicht! 😉

Ich kenne es noch aus meiner Vergangenheit, als ich noch kein Wurstmacher war. Kaum hörte ich Wurst machen, waren mir viele Maschinen und Utensilien im Hinterkopf, wie auch, dass man eigentlich Metzger sein muss, um es selber machen zu können. Doch wie sich später herausstellte, hat man in der Regel alle erforderlichen Gerätschaften bereits in der Küche und wenn man einfache und gut verständliche Rezepte hat, wird es zum Kinderspiel.
Wenn man die einfachsten und schnellsten Würste machen will, hat man zum einen eine „Geling-Garantie“ und innerhalb von nur 15 Minuten ist die Wurst fertig zum Verzehr oder kann direkt durch Einkochen haltbar gemacht werden. Ich zeige Ihnen, was Sie für die einfachsten Wurstsorten an Gerätschaften haben sollten.

Minimum an Materialien:

  • Große Schüssel,
    um die Wurstmasse zu verrühren.

schüssel zum wurst selber machen

  • Küchenwaage,
    am besten digital, um die Fleischwaren abzuwiegen.
  • Briefwaage,
    die auf 0,01 Gramm genau wiegt.

    Um die Gewürze präzise abzuwiegen, sie sind für wenige Euro erhältlich.

Briefwaage zum Wurst selber machen

  • Gewürze,
    um den Aufwand minimal zu halten, können Sie fertig gemahlene Gewürze ver- wenden. Der Geschmack frisch gemahlener Gewürze ist zwar intensiver, doch um in die Materie rein zu kommen, reichen fertige gemahlene vollkommen aus.

 

gewürze zum wurst selber machen

  • Einkochtopf oder Einkochautomat,
    zum Einkochen von Wurstgläsern.
  • Stürzgläser
    200 ml oder 400 ml mit gerader Form. Keine Gläser nehmen, die bauchig sind, sonst bekommt man die Wurst nicht mehr heraus.

Gläser zum Wurst selber machen

Um alle Wurstarten zu machen, sollten Sie natürlich noch andere Werkzeuge haben, doch wenn man erst einmal selbstgemachte Wurst verkostet hat und Spaß an seinem neuen Hobby findet, fällt die Entscheidung sich alle erforderlichen Werkzeuge anzu- schaffen sehr leicht. Zum einen weil man gar keine andere Wurst mehr haben will, und weil man auf Dauer auch eine große Menge Geld sparen kann.

Für heute soll es genug sein, demnächst verrate ich Ihnen noch ei Insidergeheimnisse. Ebenfalls zeige ich Ihnen, welche Wurstsorten mit so wenigen Werkzeugen gemacht werden können. Sie werden staunen, was für Köstlichkeiten mit sehr wenig Aufwand gezaubert werden können und dazu brauchen Sie absolut keine Erfahrung.

Wenn Sie bereits jetzt mehr Info`s haben wollen, schauen Sie sich einfach meiner Seite um. Hier habe ich viele Tipps und Tricks inklusive einiger auserwählter Rezepte für Sie zusammengestellt.

Bis bald und alles Gute, Ihr Wurst- und Schinkenmacher
Holger Frech